Mercedes-Benz Arocs

Mercedes-Benz Arocs

Mercedes-Benz Arocs: Der Alleskönner für den Bauverkehr

Der Mercedes-Benz Arocs, eingeführt 2013, ist ein beeindruckendes Mitglied der Mercedes-Benz Nutzfahrzeugfamilie, das speziell für die Anforderungen im Bauverkehr entwickelt wurde. Mit seiner robusten Bauweise, leistungsstarken Motoren und modernster Technologie ist der Arocs bestens gerüstet für die anspruchsvollen Aufgaben im Bau- und Geländeverkehr. Seine Vielseitigkeit und Zuverlässigkeit machen ihn zu einem unverzichtbaren Werkzeug auf Baustellen weltweit.

Entwicklung und Einführung

Der Arocs wurde als Reaktion auf die spezifischen Bedürfnisse des Baugewerbes entwickelt, das nach besonders robusten, belastbaren und anpassungsfähigen Fahrzeugen verlangte. Er ersetzt ältere Modelle und ergänzt die Produktpalette von Mercedes-Benz mit einem Fahrzeug, das höchsten Anforderungen an Belastbarkeit und Langlebigkeit gerecht wird. Die Einführung des Arocs erfolgte auf der Bauma 2013 in München, einer der weltweit größten Messen für Baumaschinen.

Technische Spezifikationen

Der Mercedes-Benz Arocs zeichnet sich durch eine Vielzahl technischer Innovationen und Spezifikationen aus, die ihn ideal für den Bauverkehr machen:

  • Motoren:
    • OM 936: 7,7 Liter, 6-Zylinder-Reihenmotor, 238-354 PS
    • OM 470: 10,7 Liter, 6-Zylinder-Reihenmotor, 326-428 PS
    • OM 471: 12,8 Liter, 6-Zylinder-Reihenmotor, 421-530 PS
    • OM 473: 15,6 Liter, 6-Zylinder-Reihenmotor, 517-625 PS
    • Emissionsstandard: Euro VI
  • Getriebe:
    • Mercedes PowerShift 3: Automatisiertes Schaltgetriebe mit 8, 12 oder 16 Gängen
  • Antriebsarten:
    • 4×2, 4×4, 6×2, 6×4, 6×6, 8×4, 8×6, 8×8

Abmessungen und Kapazität

  • Länge: Variiert je nach Aufbau und Konfiguration
  • Breite: 2.550 mm
  • Höhe: Variiert je nach Aufbau und Fahrgestell
  • Radstand: Zwischen 3.300 mm und 5.700 mm
  • Gesamtgewicht: 18 bis 41 Tonnen

Design und Aufbau

Der Arocs kombiniert robustes Design mit Funktionalität. Die Kabine ist in mehreren Ausführungen erhältlich und bietet hohen Komfort und Sicherheit:

  • Kabinenvarianten:
    • ClassicSpace: Kurz und mittellang, für innerstädtischen Verkehr und kurze Strecken
    • CompactSpace: Kurz, für besondere Aufbaukonzepte
    • BigSpace: Großzügig, für lange Strecken und maximalen Komfort
  • Innenausstattung:
    • Ergonomisches Design, hochwertige Materialien
    • Multifunktionales Lenkrad, intuitives Armaturenbrett
    • Fahrerassistenzsysteme und Sicherheitstechnologien

Leistung und Effizienz

Der Arocs setzt auf fortschrittliche Technologien, um hohe Effizienz und Leistung zu gewährleisten:

  • Kraftstoffeffizienz: Optimierte Motoren und aerodynamisches Design
  • Fahrerassistenzsysteme: Abstandsregeltempomat, Spurhalteassistent, Notbremsassistent, Stabilitätskontrollsystem
  • Offroad-Fähigkeiten: Spezielle Fahrprogramme und Getriebeübersetzungen für den Geländeeinsatz

Einsatzgebiete

Der Arocs ist speziell für den Bauverkehr konzipiert und wird in vielen Bereichen eingesetzt:

  • Baustellenlogistik: Transport von Baumaterialien und Maschinen
  • Erdbau: Einsatz als Kipper oder Muldenkipper
  • Spezialfahrzeuge: Betonmischer, Schwerlasttransporter, Abrollkipper

Besondere Merkmale

Einige der besonderen Merkmale des Mercedes-Benz Arocs sind:

  • Robuste Bauweise: Hohe Belastbarkeit und lange Lebensdauer
  • Allradantrieb: Für optimale Traktion in schwierigem Gelände
  • Flexibilität: Verschiedene Fahrgestell- und Aufbauoptionen für maßgeschneiderte Lösungen

Kultstatus und Erhaltung

Dank seiner Robustheit und Vielseitigkeit hat der Arocs schnell einen festen Platz im Baugewerbe eingenommen. Er ist bekannt für seine Zuverlässigkeit und Effizienz unter extremen Bedingungen. Viele Unternehmen und Fahrer schätzen die Langlebigkeit und den geringen Wartungsaufwand des Fahrzeugs, was ihn zu einer lohnenden Investition macht.

Fazit

Der Mercedes-Benz Arocs ist ein herausragender Lkw im Bauverkehr, der durch seine robuste Bauweise, hohe Leistung und moderne Technologie besticht. Seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und die Anpassungsfähigkeit an verschiedenste Anforderungen machen ihn zu einem unverzichtbaren Werkzeug auf Baustellen weltweit. Mit dem Arocs hat Mercedes-Benz ein Fahrzeug geschaffen, das den hohen Ansprüchen des Baugewerbes gerecht wird und sich durch Zuverlässigkeit und Effizienz auszeichnet.

Parameter des Mercedes-Benz Arocs

Hier sind die detaillierten technischen Parameter des Mercedes-Benz Arocs:

Allgemeine Spezifikationen:

  • Hersteller: Mercedes-Benz
  • Modell: Arocs
  • Einführungsjahr: 2013
  • Typ: Bau- und Verteiler-Lkw

Abmessungen:

  • Länge: Variiert je nach Aufbau und Konfiguration
  • Breite: 2.550 mm
  • Höhe: Variiert je nach Aufbau und Fahrgestell
  • Radstand: Zwischen 3.300 mm und 5.700 mm
  • Gesamtgewicht: 18 bis 41 Tonnen

Motoren:

  • OM 936:
    • Hubraum: 7,7 Liter
    • Leistung: 238-354 PS (175-260 kW)
  • OM 470:
    • Hubraum: 10,7 Liter
    • Leistung: 326-428 PS (240-315 kW)
  • OM 471:
    • Hubraum: 12,8 Liter
    • Leistung: 421-530 PS (310-390 kW)
  • OM 473:
    • Hubraum: 15,6 Liter
    • Leistung: 517-625 PS (380-460 kW)
  • Emissionsstandard: Euro VI

Getriebe:

  • Mercedes PowerShift 3: Automatisiertes Schaltgetriebe mit 8, 12 oder 16 Gängen

Antriebsarten:

  • 4×2, 4×4, 6×2, 6×4, 6×6, 8×4, 8×6, 8×8

Fahrwerk:

  • Federung vorne: Blatt- oder Luftfederung
  • Federung hinten: Luftfederung
  • Bremsen: Scheibenbremsen mit elektronischem Bremssystem (EBS) und Anti-Blockier-System (ABS)

Kabinenvarianten:

  • ClassicSpace: Kurz und mittellang, für innerstädtischen Verkehr und kurze Strecken
  • CompactSpace: Kurz, für spezielle Aufbaukonzepte
  • BigSpace: Großzügig, für lange Strecken und maximalen Komfort

Innenausstattung und Komfort:

  • Sitzplätze: Fahrer und Beifahrer
  • Ergonomisches Design: Bequeme Sitze, intuitives Armaturenbrett
  • Fahrerassistenzsysteme: Abstandsregeltempomat, Spurhalteassistent, Notbremsassistent, Müdigkeitserkennung

Kapazität und Nutzlast:

  • Zuladung: Variiert je nach Konfiguration und Aufbau
  • Tankinhalt: Variiert, typischerweise zwischen 200 und 600 Litern

Sicherheit und Assistenzsysteme:

  • Abstandsregeltempomat (ACC)
  • Spurhalteassistent (Lane Keeping Assist)
  • Notbremsassistent (Active Brake Assist)
  • Müdigkeitserkennung (Attention Assist)
  • Stabilitätskontrollsystem (ESP)
  • Seitenwindassistent

Sonderausstattungen und Optionen:

  • Kühlaufbauten: Für den Transport von temperaturempfindlichen Gütern
  • Tankaufbauten: Für Flüssigkeiten und Gefahrgut
  • Pritschen- und Kofferaufbauten: Für den allgemeinen Gütertransport
  • Seitenwindassistent: Für erhöhte Stabilität bei starkem Seitenwind

Leistung und Effizienz:

  • Kraftstoffeffizienz: Hohe Effizienz durch fortschrittliche Motorentechnologie und aerodynamisches Design
  • Wartungsfreundlichkeit: Leichte Zugänglichkeit der Wartungspunkte, verlängerte Wartungsintervalle
  • Offroad-Fähigkeiten: Spezielle Fahrprogramme und Getriebeübersetzungen für den Geländeeinsatz

Besondere Merkmale:

  • Robuste Bauweise: Entwickelt für hohe Belastbarkeit und lange Lebensdauer
  • Flexibilität: Verschiedene Fahrgestell- und Aufbauoptionen für maßgeschneiderte Lösungen
  • Allradantrieb: Für optimale Traktion in schwierigem Gelände

Diese Spezifikationen machen den Mercedes-Benz Arocs zu einem vielseitigen und leistungsfähigen Lkw, der speziell für die Anforderungen im Bauverkehr entwickelt wurde. Mit seiner robusten Bauweise, leistungsstarken Motoren und fortschrittlichen Technologien ist der Arocs bestens gerüstet für anspruchsvolle Aufgaben auf Baustellen und im Gelände.

MERCEDES-BENZ Arocs 963-8-H, Aasloop